Home

1999 wollten Kai Fehske (Kaios) und Alexander Kramer (James) mit einigen Partnern einen Stand auf dem Kölner Ringfest aufbauen, um neben den Clubs und Bühnen die Party auch auf die Straße zu bringen. Durch professionelle Partner im PA-Bereich (Megalight) und Catering (Cocktail Company) stand die „Hardware“ bereits, nur die „Software“, sprich die DJs mussten noch organisiert werden.
Durch das gute Netzwerk mit hervorragenden DJs (unter anderem DMC-Meister DJ Panic) wurde ein Line-up geschaffen, welches es schaffte, neben den Bühnen auf dem Ringfest ein weiteres Musikhighlight zu etablieren. Der damalige Name der beiden Organisatoren: Lovejuice.
Die folgenden 2 Jahre wurde der Standname „the-surf“ zu einem Treffpunkt für Freunde elektronischer Musik auf dem Ringfest.
Leider zog dann die Popkomm und damit auch das Ringfest nach Berlin, so dass es bei 3 tollen Jahren blieb.

Danach wurden noch einige Events unter dem Namen Lovejuice durchgeführt, bis durch diverse Umzüge und sonstige Aktivitäten der Hauptakteure die Zeit fehlte weitere Events zu planen und durchzuführen.
Die Liebe zur Musik und guten Partys blieb aber bestehen, so dass man sich entschloss neue, intimere Partys zu initieren. Ein neuer Name musste her.

Dieser Name war: Schallschluckende Elemente

Seitdem wurden diverse Events im Raum Straubing und Würzburg gefeiert und das Ziel ist es weitere Städte zu erobern.

Sie wollen einen Events gestalten und suchen noch DJs/PA/Catering etc.? Sprechen Sie uns an, wir planen und vermitteln gerne.

 
  • Facebook